Direktanfrage

Direktanfrage
Wie sind Sie auf das Hotel Garni Nachtigall aufmerksam geworden?

Doppelzimmer mit Ostbalkon

Gemütliches Doppelzimmer in Schenna mit Südostbalkon zur Morgensonne (Bergseite) mit Dusche, WC, Fön, Doppelbett, kleiner Schreibtisch, Radio, Telefon, Safe, Flachbildschirm mit Sat-TV, moderner Einrichtung

Saison Datum Min. 3 Nächte Min. 7 Nächte
Ostern 29.03.-08.04.18 € 55,- € 50,-
Apfelblüte 08.04.-28.04.18 € 52,- € 47,-
Frühsommer 28.04.-30.06.18 € 57,- € 52,-
Sonderwochen 30.06.-21.07.18 € 55,- € 50,-
Sommertraum 21.07.-04.08.18 € 62,- € 57,-
Apfelernte 04.08.-07.10.18 € 66,- € 61,-
Traubenfest 07.10.-14.10.18 € 62,- € 57,-
Sonderwochen 14.10.-05.11.18 € 55,- € 50,-

Preis-Informationen

Alle Preise im Hotel Nachtigall in Schenna verstehen sich pro Person und Übernachtung mit Frühstücksbuffet, bei einem Aufenthalt von mindestens 3 oder 7 Übernachtungen, zuzüglich Gemeindeaufenthaltsabgabe. Bei einem Aufenthalt unter 3 Nächten wird ein Zuschlag von 10% berechnet.

Vom 15. Oktober 2017 bis 30. Juni 2018 erhalten Sie als Gast in unserem Haus kostenlos die MeranCard!
Die MeranCard enthält diverse Leistungen, welche ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung stehen:
›› Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in ganz Südtirol
›› Freie Fahrt mit öffentlichen Seilbahnen in Südtirol, dazu zählen die Seilbahnen nach Vöran, Mölten, Jenesien, Meransen, Ritten, Standseilbahn Mendel und die Schmalspurbahn Ritten
›› Einmaliger Eintritt in rund 80 Museen in ganz Südtirol.
›› 10% Rabatt auf den Fahrrad- und Skiverleih bei „Sportservice Erwin Stricker“ und exklusive GuestCard Angebote und Leistungen vor Ort. weitere Informationen

Für alle Personen ab 14 Jahren wird eine Gemeindeaufenthaltsabgabe in Höhe von 1,40 Euro pro Person und Nacht vor Ort eingehoben, welche nicht im Aufenthaltspreis inkludiert ist.

Die Einnahmen aus der Gemeindeaufenthaltsabgabe werden für den Ausbau und die Erhaltung von Infrastrukturen und Dienstleistungen, sowie für die Organisation von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen eingesetzt. Die Ortstaxe wird pro Gast und Nächtigung von den Beherbergungsbetrieben eingehoben. Die Höhe dieser kommunalen Abgabe richtet sich nach der Kategorie des Betriebes. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren sind von der Abgabe befreit. Die Ortstaxe wird bei Abreise fällig und wird in der Rechnung getrennt ausgewiesen.

Zum Seitenanfang